Zell am Ziller 2017

Einige der Bilder stammen nicht von diesem Urlaub sondern aus unserem Archiv


7. April 2017

Nach langer Zeit ohne Reisebericht haben wir auf Grund der Gastfreundschaft im Hotel Sonnenhof in Zell am Ziller (www.sonnenhof.tirol) (bitte Link markieren, rechte Maustaste,zu www.sonnenhof.tirol wechseln) beschlossen wieder einmal einen Reisebericht zu schreiben. Nach 11 Tagen in diesem schönen und gemüthlichen Hotel sind wir der Überzeugung den richtigen Stützpunkt für unsere Ferien gewählt zu haben. Von hieraus sind wir jeden Tag bei zumeist sehr gutem Wetter 1 bis 4 Stunden wandern gegangen.



8. April 2017

Zillerweg Fügen
Am ersten Tag fahren wir zum Parkplatz bei der Brücke nach Hart im Zillertal. Von da geht es Richtung Schlitters bis zum Flugplatz der Motorsportgruppe Zillertal. Von da geht es nach Hochfügen zur Kirche Mariaberg. 
 
 
Von Mariaberg vorbei am Hotel Bruno, dann ein kurzer Austieg bis fast zur Astenkapelle und weiter vorbei am Hotel Hubertus bis zur Kirche St. Pankrats. Von St. Pankrats geht es über Karpfing und Uderns zurück an den Ziller. Dann sind wir das letzte Teilstück auf dem Zillerweg zurück zur Brücke.
 
 
image-8047207-MHI_7913-Panorama.w640.jpg
 
 
image-8047357-Zillerweg0001.w640.jpg

 
9. April 2017

Durchlassboden Stausee

Heute fahren wir zum Parkplatz am Fuss der Durchlassboden-Staumauer. Von da nehmen wir die Umgehungsstrasse, denn die direkte Treppe ist uns zu steil. Auf der Staumauerkrone angekommen wandern wir auf der rechten Seite des See's entlang bis zur Finkau.
 

Diese Aufnahme stammt vom August 2016. Ende Winter ist der See leer und ist kein Bild wert.
image-8985281-PZillertal007.w640.jpg

Unterwegs gibt es dann schon die ersten Frühlingsblumen am Wegesrand zu sehen. Auch die Frösche sind bereits am laichen. Von der Finkau geht es dann auf der linken Seeseite zurück zur Staumauer und wieder runter zum Parkplatz.

 
 
image-8047486-durchlassboden0001.w640.jpg
 
 


10. April 2017

​Zemmgrund

​Heute geht es in den Zemmgrund. Um diese Jahreszeit sind selten Leute in diesem Hochtal anzutreffen, denn die Hütten sind teilweise noch geschlossen.


 
 
Auch die Murmeltiere die sonst immer auf der Wiese gegenüber der Klausenalm zu sehen sind, haben sich trotz schönem und warmem Wetter noch nicht aus ihren Höhlen getraut.  Dafür haben die Frühlingblumen ihre Blüten geöffnet.


 
 
image-8047594-Zemmgrund0001.w640.jpg


11. April 2017

Pertisau / Achensee / Rattenberg



Heute ist schlechtes Wetter. Wir beschliessen darum, dass wir heute unsere Wirtschaftsförderung Tirol anlaufen lassen. Von Zell am Ziller fahren wir zuerst nach Pertisau am Achensee. Wir müssen da einige Steinölprodukte einkaufen. Vorher spazieren wir aber noch dem Achensee entlang in Richtung Gaisalm.
image-7247653-Fügen012.jpg


image-8047597-Pertisau0001.w640.jpg


Von Pertisau geht es dann weiter nach Rattenberg der kleinsten Stadt in Österreich (ca. 400 Einwohner). In Rattenberg ist nicht sehr viel los, denn dieses Städtchen ist vor allen eine Sommerdestination. Dann kommen die Touristen mit Bussen um sich mit allerlei Glaswaren einzudecken. Wir sind nur kurz ins "Gewürtzlädeli" um einige Gewürtzmischungen zu kaufen. Auf dem Rückweg habe wir noch bei verschiedenen Geschäftern angehalten um noch diverses einzukaufen. Anschliessend sind wir total erschöpft zurück ins Hotel Sonnenhof um uns vor dem Nachtessen noch einwenig auszuruhen.


​Rattenberg


12. April 2017

Bergelsteigersee / Kundlerklamm





Der heutige Tag ist zweigeteilt. Am Morgen machen wir eine Rundwanderung zum Bergelsteigersee. Vom Parkplatz bei den Reintalersee geht es die Waldstrasse hoch zum Bergelsteigersee. Von da geht es weiter zum Bauernhof Berghof und dann über Moosen zurück zum Parkplatz.

image-8047603-Bergelsteigersee0001.w640.jpg
 
 
Am Mittag geht es dann von den Reintalerseen über Breitenbach am Inn nach Kundel. Wir parkieren beim offiziellen Parkplatz und wandern dann durch die Klamm bis zum Wendeplatz des Bummelzugs der von der Wildschönau her kommt. In der Klamm war es sehr kalt, so dass wir froh waren, dass wir unsere Winterjacken, Handschuhe und Mützen mithatten.

image-8047606-Kundlerklamm0001.w640.jpg


13. April 2017

Kaiserklamm / Brandalm

Unser Weg führt uns heute in die Kaiserklamm. Leider ist die Klamm noch bis Ende April gaschlossen und so haben wir entschieden die Rundwanderung über die Brandalm zu machen. Leider haben wir unterwegs den Abzweiger zur Brandalm verpasst und haben dadurch noch eine Zusetzrunde von ca. einer Stunde gemacht.


image-8049976-DSCN0445.w640.jpg



image-8047618-Kaiserklamm0001.w640.jpg


14. April 2017

Wasserfälle Krimmel

Heute geht es zu den Krimmler-Wasserfällen. Von Zell am Ziller fahren wir wieder über Gerlos nach Krimml. In Gerlos machen wir einen Zwischenhalt im Hotel Kristall und besuchen Gudrun und Franz. Dann geht es weiter über den Gerlospass nach Krimml. Wir steigen dieses Mal auf dem Touristenweg bis zum Gasthof Schönangerl. Von da gehen wir wieder zurück, machen Unterwegs ein paar Bilder und fahren dann über Mittersil und den Pass Thurn (eine Empfehlung vom Seniorchef des Hotel Sonnenhof) zurück nach Zell am Ziller.


image-8050054-MHI_7633-Panorama.w640.jpg






image-8047621-Krimmel0001.w640.jpg


14. April 2017

Zemmgrund / Grawandhütte


image-8050063-MHI_7652.w640.jpg


Wir fahren heute noch einmal in den Zemmgrund. Bei der Schwemmalm angekommen will Lydia noch ein bischen weiter und so gehen wir hinauf bis zur Grawand-Hütte. Obwohl praktisch keine Leute unterwegs sind (3 Personen waren schon da und nach uns sind noch 4 Personen gekommen) war die Hütte offen und wir haben eine Nudelsuppe mit Würstchen bekommen und einen Tee getrunken. So gestärkt haben wir uns dann auf den Rückweg gemacht. Heute waren dann auf der Wiese gegenüber der Klausenalm auch die Murmeltiere drausen.





image-8047627-Grawandhütte0001.w640.jpg


15. April 2017

Zell am Ziller / Ramsau

Heute ist der schlechteste Tag. Das Wetter ist trüb und es regnet immer mal wieder. Darum geht es heute der Ziller entlang bis nach Ramsau und zurück. Bilder von dieser Wanderung gibt es keine wegen dem schlechten Wetter.
​​​​​​​
image-8047651-Zillerweg0003.w640.jpg


16. April 2017

Zillerweg in Fügen kurze Variante

Am letzten Tag mache wir noch einmal die Runde in Fügen aber die kurze Variante. Nach diesen zwei Stunden muss ja noch Aufgeräumt und gepackt werden, denn Morge geht es zurück nach Hause. Wir werden unser Hotel in Zell am Ziller sicher schon bald vermissen und hoffen, dass wir nächstes Jahr an diesen schönen Ort zurück kommen können.
image-8050135-DSCN0431.w640.jpg
Blick Richtung Inntal




image-8047642-Zillerweg0002.w640.jpg


Zum Schluss möchten wir uns nocheinmal ganz herzlich bei der Familie Wildauer und dem gesammten Personal bedanken. Noch ein paar Bilder von unserem Zimmer im umgebauten Bauernhaus.